Menü Schließen

Das Lieferkettengesetz – Meilenstein für Wirtschaft, Politik und die Menschenrechte?

Die Verabschiedung des Lieferkettengesetzes im Deutschen Bundestag steht unmittelbar bevor. Damit wird in Deutschland zum ersten Mal anerkannt, dass der Staat für den Schutz der Menschenrechte auch im Ausland sorgen muss. Unternehmen müssen nun bald verbindlich ihrer menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht nachkommen. Das bisherige Dogma freiwilliger Unternehmensverantwortung wird damit durchbrochen. Wie ist das Lieferkettengesetz einzuschätzen, und wie lassen sich menschenrechtliche Sorgfaltspflichten in den Unternehmen praktisch umsetzen?


Welche Fragen werden adressiert?

  • Welche Anforderungen stellt das geplante Lieferkettengesetz?
  • Wie geht nachhaltiger Handel?
  • Ökonomie und Nachhaltigkeit – geht das?

#lieferkettengesetz #ulmpflanzbaeume #uniulm #oekonomie #nachhaltigerhandel #

Titelbild: Tom Fisk

Informationen zur Teilnahme
Veranstaltung richtet sich an: Einsteiger*innen
Sprache: Deutsch

Dieses Event findet als BigBlueButton-Videokonferenz (BBB) statt. Für die Teilnahme an einer BigBlueButton-Konferenz wird lediglich ein Browser benötigt, eine Installation einer Software ist nicht nötig. Weitere Informationen zur Teilnahme an einer BigBlueButton-Konferenz und Infos zur technischen Unterstützung findest du auf unserer Hilfeseite.
BigBlueButton-Videokonferenz

Datum

18. Mai 2021

Uhrzeit

18:00 - 19:20

Labels

Sustainable SYSTEM
Kategorie

Veranstalter*in

Lokalgruppe Ulm
QR Code