Menü Schließen

Der Dialog: Selbstbestimmungsraum für Betroffene von rassistischer Diskriminierung (2)

mit Nicole Amoussou, Beraterin & Trainerin für entwicklungspolitische Bildungsarbeit
und Altynai Noruzova



–Ich lebe seit 10 Jahren in Deutschland, bevor ich hierherkam, war ich nicht mit Alltagrassismus konfrontiert. Die ersten schlechten Erfahrungen hatte ich an den Ausländerbehörden…. diese Angst vor der Verlängerung des Aufenthalts….

–Es muss schrecklich sein, manchmal sicherlich schwer zu erklären. Ich kenne diese Erfahrung nicht, weil ich hier geboren bin. Aber Rassismus aufgrund meiner Hautfarbe ist für mich seit meiner Kindheit tägliche Realität. Als Nicht-Weiße muss ich mich immer wieder für meine Herkunft als nicht-weiße Deutsche mit einem nicht typisch deutschen Namen rechtfertigen.

–Oh ja, ich habe diesen sogenannten typisch deutschen Namen. Mein Name ist eine Facette, die abfällt, sobald die Leute mich sehen. Viele Menschen sind erstaunt, eine verschleierte Frau mit einem typisch deutschen Namen zu sehen.

und du, was ist deine Erfahrung mit Rassismus? wie lebst du damit in deinem Alltag?
was tust du, um dich zu empowert?

Wir möchten unter uns als Rassismus-Betroffene Orientierung und Wissen austauschen, wie wir in Rassismus- und Diskriminierungsfällen unseren Umgang damit finden können. Die umfassende Wissensvermittlung über Ursachen und Kontinuitäten von Rassismus und das Lernen des An- und Aussprechens von Rassismuserfahrungen sind Teil des Selbstbestimmungsraums.
Der Workshop spricht in den verschiedenen Phasen die Sinne emotional an, bedient sich daher auch unterschiedlicher Medien und Formate, wie Film, Musik, Lesungen, moderierter Gespräche und weiterer interaktiver Austauschformate. Für eine erfolgreiche und nachhaltige Wirkung sind das Kennenlernen, Vertrauensbilden und die Öffnung der Teilnehmenden essenziell, da es um persönliche Erfahrungen geht. Fülhl dich mit Englisch-, Französisch- und Deutsch -Kennnisse willkommen!


Dieser Workshop findet 2 Mal statt.

Freitag, 21.05.2021; 14:00 bis 17:00 (Bitte nimm von Beginn an dem ganzen Workshop teil.)


Welche Fragen werden adressiert?

  • Was ist deine Erfahrung mit Rassismus?
  • Wie lebst du damit in deinem Alltag?
  • Was tust du, um dich zu empowert?

#empowerment

Titelbild: Altynai Noruzova, Nicole Amoussou

Informationen zur Teilnahme
Veranstaltung richtet sich an:
Sprache: Deutsch

Dieses Event findet als BigBlueButton-Videokonferenz (BBB) statt. Für die Teilnahme an einer BigBlueButton-Konferenz wird lediglich ein Browser benötigt, eine Installation einer Software ist nicht nötig. Weitere Informationen zur Teilnahme an einer BigBlueButton-Konferenz und Infos zur technischen Unterstützung findest du auf unserer Hilfeseite.

Anmeldung erforderlich!
Der Link zur Teilnahme wird dir nach Anmeldung (siehe Formular unten) angezeigt und per E-Mail zugeschickt.
Wichtig: Die Anzahl an Teilnehmenden ist begrenzt.

Datum

21. Mai 2021
Event fand bereits statt!

Uhrzeit

13:30 - 16:30

Labels

Anmeldung erforderlich,
Sustainable US
Kategorie
Arbeitskreis Nachhaltigkeit Hohenheim

Veranstalter*in

Arbeitskreis Nachhaltigkeit Hohenheim
Website
https://www.facebook.com/ArbeitskreisNachhaltigkeit

Weitere Beteiligte

Grüne Liste (Uni Hohenheim)
Grüne Liste (Uni Hohenheim)
Website
https://www.instagram.com/gruneliste.hohenheim/
QR Code