Menü Schließen

Die Welt im Kleiderschrank – Nachhaltiger Textilkonsum im Kontext der Verantwortung für den Planet Erde

Die Welt im Kleiderschrank – von der Faser über Stoffproduktion bis zur Verarbeitung findet die Herstellung unserer Textilien nur noch selten vor unserer Haustür statt. Kleider avancierten in den letzten Jahrzehnten zum preiswert angebotenen und wenig wertgeschätzten Konsumartikel. Dieses führt zu einem meist unreflektierten und lustorientierten Kaufverhalten in der Schnäppchenmentalität, die auch eine persönliche Bindung an das erworbene Kleidungsstück nicht wachsen lassen, was wiederum zu einer schnellen Entsorgungsmentalität erzieht. Diese Entwicklung führt zu einem desaströsen ökologischen Fußabdruck, der Mensch, Natur und Kultur nachhaltig schädigt. In dieser Keynote werden an ausgewählten Beispielen die fachlichen Zusammenhänge der weltweiten Textilproduktion vorgestellt, sowie ausgewählte Orientierungshilfen und Handlungsfelder gegen den Massenkonsum aufgezeigt.


Welche Fragen werden adressiert?

  • Wie funktioniert die weltweite Textilproduktion? Wie sieht der ökologische Fußabdruck aus?
  • Helfen mir Label zur Orientierung bei nachhaltig produzierten Textilien? Gibt es diese überhaupt?
  • Wie kann ich etwas gegen den Massenkonsum von Textilien tun?
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltung richtet sich an:
Sprache: Deutsch

Dieses Event findet als BigBlueButton-Videokonferenz (BBB) statt. Für die Teilnahme an einer BigBlueButton-Konferenz wird lediglich ein Browser benötigt, eine Installation einer Software ist nicht nötig. Weitere Informationen zur Teilnahme an einer BigBlueButton-Konferenz und Infos zur technischen Unterstützung findest du auf unserer Hilfeseite.
BigBlueButton-Videokonferenz

Datum

10. Mai 2021
Event fand bereits statt!

Uhrzeit

13:00 - 14:00

Labels

Sustainable SYSTEM
Kategorie

Veranstalter*in

Lokalgruppe Weingarten
QR Code